10. Aug, 2022

Liebesschwingung mit dem Gesetz der Anziehung

Wie erzeuge ich mit dem Gesetz der Anziehung Liebe?

Finde die richtige Frequenz, um wahre Liebe in dein Leben zu ziehen. Denn nur so wirst du zum Magneten für magische Momente. Nutze das Resonanzprinzip, es ist das Gesetz der Anziehung, was immer wirksam ist.

Wenn du seine Wirkprinzipien kennst, dann kannst du es sehr sinnvoll nutzen. Es ist auf jeden Fall einen Versuch wert.

Resonanz heißt, wie man in den Wald reinruft, so schallt es heraus. Dieser Echo-Wald-Merksatz ist uns seit Kindertagen bekannt, lange bevor wir vom Gesetz der Anziehung oder dem Resonanzgesetz gehört haben.

Aber so funktioniert auch das Gesetz der Anziehung in der Liebe, auch wenn wir glauben, dass die eigenen verflossenen Partnerschaften oder an die Verbindung mit Freunden nichts mit Liebe zu tun haben.

Welche Partnerschaften als gelungen bezeichnet werden und welche als gescheitert, spielt für das Resonanzgesetz keine Rolle. Besonders bei bestimmten Wiederholungen von Vorgängen und Konflikten bist du voll dabei, mit dem Gesetz der Anziehung.

Auf der Suche nach einer Seelenpartnerschaft wird oft versucht, eine Art Gleichheit herzustellen. Doch Gegensätze äußerer und innerer Art sprechen hier dem Wunsch entgegen. Durch das Prinzip der spontanen Anziehung, bekommt man immer wieder mit den Dingen zu tun, die vorher erlebt wurden und damit heftige Gefühle und Assoziationen erzeugt wurden.

Auf diese intuitive Anziehung kannst du dich immer verlassen, sie ist sozusagen dein Schicksal und entstanden aus deiner Geschichte. Erlebnisse in zusammengefasster Form. Was bei den gesammelten Erfahrungen für ein Mindset entstanden ist, erscheint mitunter nicht sehr reizvoll zu sein.

Deshalb ist es interessant, einmal genau zu betrachten, was ursprünglich einmal den Reiz des Gegenübers ausgemacht hat. Oft ist dies genau das ganz Andersartige an einem Partner. Oft gibt es auch immer wieder Probleme wegen des „Beuteschema“. Denn das, was manchmal so flapsig als „Beuteschema“ bezeichnet wird, greift auf optischer Ebene bei fast jedem Menschen.

Leider besagen die Ergebnisse von Untersuchungen, dass eine Beziehung nur dann eine Zukunft hat, wenn ein großes Maß an „inneren“ Übereinstimmungen vorhanden ist. Dieses Prinzip greifen übrigens die Tests auf, die von vielen Agenturen für Partnerschaftsvermittlung durchgeführt werden. Hier geht es gemeinsame Werte und Ziele im Leben, den Stellenwert von Geld, Erfolg, Kindern, u.s.w. Wenn in diesen Bereichen viele Übereinstimmungen vorherrschen, kann eine Partnerschaft von Dauer sein.

Doch das, was dich an einem Menschen begeistert, ist etwas, worauf du im Unterbewusstsein programmiert bist. Es ist aber nicht immer unbedingt das, was dir auch guttut. Die erste große Liebe ist oft maßgeblich für die weitere Suche nach deinem „Traumpartner“. Mit ihm sollte es doch endlich gelingen, auf harmonische Weise zusammen zu sein.

Wenn du merkst, dass du im Grunde immer wieder den gleichen Typ Mensch anziehst, oder gar keinen mehr anziehst, solltest du ein wenig in dich gehen. Es gibt einen einfachen Weg für die „Fortsetzung“ deiner Geschichte und es gibt grundsätzlich zwei Varianten. Geht alles gut?

Werde aktiv und erfahre, wie du eine glückliche Seelenpartnerschaft finden, leben und gestalten kannst! Nutze das Gesetz der Anziehung für deine Seelenpartnerschaft, denn eines Tages kann viel geschehen. Das Leben bietet sich täglich für eine gute Gelegenheit an.

In diesem E-Book wird beschrieben, wie das Gesetz der Anziehung die Liebe in das eigene Leben zieht. Nimmst du diese Herausforderung an? Klick ...